Sie sind hier

August 2013

Offener Brief: Rostock – Kein Ort für rassistische Ausgrenzung!

Verschiedene Rostocker Vereine und Initiativen, unter anderem auch die Antirassistische Initiative Rostock, fordern in einem offenen Brief ein konsequentes Vorgehen der Stadt Rostock gegen Rassismus und Ausgrenzung. Anlass für den Brief waren mehrere Berichte von MigrantInnen, denen vermehrt der Zugang zu Rostocker Clubs und Geschäften verwehrt wurde, sowie Berichte über rassistische Beleidigungen und rassistisch motivierte Angriffe an öffentlichen Orten der Stadt.