Sie sind hier

Brandanschlag auf das IKUWO in Greifswald

In der Nacht zum 27. April wurde gegen 4:00 Uhr das IKUWO (Internationales Kultur- und Wohnprojekt) in Greifswald angegriffen, es wurde ein Brandschlag auf einen  PKW verübt, der in der Nähe eines zugehörigen Wohngebäudes geparkt war. Nur durch das schnelle Eingreifen von BewohnerInnen konnte verhindert werden, dass Menschenleben gefährdet wurden. Wenige Tage vor dem bisher noch verbotenen NPD- und Naziaufmarsch am 01. Mai scheinen Neonazis immer gewalttätiger zu reagieren ...

Aus diesem Anlass sind und wegen des in der gleichen Nacht verübten Brandanschlags auf die Bauwagensiedlung in Alt-Ungnade wird es am Donnerstag, den 28.4.11 um 18h eine Kundgebung gegen rechte Gewalt auf dem Greifswalder Marktplatz geben.

Mehr Infos gibt aus dem Greifswalder Fleischervorstadtblog:
http://blog.17vier.de/2011/04/27/brandanschlag-auf-das-ikuwo/